Deutscher Kinderschutzbund · Kreisverband Kempten e.V. · Salzstraße 41 · 87435 Kempten · T 0831 14 322

Presse & News: 2014

Familientag 2014

Dieses Jahr hieß das Thema “Gesundheit und Sport”. Viele Kinder erwarteten schon sehnsüchtig den Familientag, an dem die ganze Stadt zum Kinderparadies wird. Sport, Kunst, Basteln und vieles mehr standen hoch im Kurs. Heuer konnten sich die Kinder am Stand des Kinderschutzbundes als Sportskanonen fotografieren lassen oder sich ein Glitzertatoo an Armen oder Beinen aufbringen lassen. Alles hat gepasst und der Tag war ein voller Erfolg!




Lions-Spendenübergabe 2014

Mit kleinen Bällen viel Geld sammeln. Dieses Motto setzte sich der Lions Club Kempten-Buchenberg mit seinem jüngsten Golfturnier um. Jetzt profitieren davon das Kemptener Frauenhaus und der Kinderschutzbund im Kempten. Im Clublokal Hanusel Hof in Hellengerst gabe es je 3.000 Euro für die Vereine. Der Kinderschutzbund ist immer noch auf der Suche nach einer neuen Anlaufstelle. Derzeit sind die Geschäftsstelle in der Westendstraße und die Kinderbetreuung im Carl-von-Linde-Gymnasium untergebracht. Unser Bild zeigt von links Wolfram Rainalter (Präsident des Golfclubs Hellengerst), Claudia Dalla Torre (Vorsitzende Frauenhaus), Lions-Sekretär Gerhard Kiesel, Dr. Ulrike Müller und Julia Mayr (beide Kinderschutzbund) sowie Lions-Präsident Dr. Johannes Huber.




Spendenübergabe Krumbachstiftung

Im Januar diesen Jahres trat Frau Gerti Malisi, Vorstandsmitglied des Kinderschutzbundes Kempten e.V. an den Vorstandsvorsitzenden der Krumbach Familienstiftung, Herrn Horst Steinhause,r heran, mit der Bitte um Unterstützung von Projekten. Der Kinderschutzbund ist ein gemeinnütziger Verein, der in erster Linie präventive Projekte für Familien mit Kindern anbietet. Ziel ist es, vor Überforderungssituationen zu schützen, die zu Gewalt und/ oder Vernachlässigung führen könnten, sowie die Erziehungskompetenz der Eltern zu stärken. Dies trägt nachweislich dazu bei, dass die Kinder später die Chance haben, ein beruflich und sozial geordnetes Leben zu führen.


Der Kinderschutzbund ist auf Unterstützung angewiesen, da präventive Projekte durch Städte und Kommunen nicht ausreichend unterstützt werden.


Die Krumbach Familienstiftung hat sich für das Projekt MIKI – dein Sprungbrett entschieden, das für Kinder der 1. bis 4. Schulklasse angeboten wird. Die MIKI-Kinder sind eine Gruppe von 8 Kindern, die nach er Schule gemeinsam in familienähnlicher Atmosphäre Mittag essen, Hausaufgaben machen, spielen und basteln. Die Betreuung beginnt nach der Schule mit einem frisch und vollwertig zubereiteten Mittagessen. Die Stiftung hat sich bewusst entschieden, dieses Projekt zu unterstützen, da in der Stiftungsarbeit der Schwerpunkt auf Förderung einer gesunden Ernährung mit regionalen Produkten für Kinder gesetzt wurde. Hierfür werden die Erlöse aus dem Flaschentaschenverkauf auf der Allgäuer Festwoche 2014 in Höhe von 3.500,00 Euro eingesetzt. Wie jedes Jahr stellt die Mineralbrunnen Krumbach GmbH den gesamten Erlös aus dem Verkauf während der Messe der Krumbach Familienstiftung zur Verwendung für ein regionales Projekt zur Verfügung.


Die symbolische Scheckübergabe fand am 29. September 2014 in den Räumen des Kinderschutzbundes in Kempten statt.


  Krumbach Familienstiftung


Kindertag 2014

Im Rahmen des Kemptener Altstadtfest fand dieses Jahr der Kindertag bei wunderbarem Sonnenschein statt. Es war am Nachmittag sehr heiß und die toll dekorierten Cake Pops konnten sich dem Publikum gar nicht präsentieren, da sie nur im Kühlschrank überleben konnten.