Kinderschutzbund Kreisverband Kempten Logo Kontakt
Ihr Anpsprechpartner {{ contact_name }}
Ihre Ansprechpartnerinnen

Karin Bartelt (Geschäftsführerin)
[email protected]
Regine Bücker
[email protected]

Kontakt
Der Kinderschutzbund Kreisverband Kempten e.V.
Memminger Straße 63, 87439 Kempten
T 0831 14 322, F 0831 52 37 389
[email protected]
25.11.2021 / T&C Stiftung Erfurt Monika Springub / News

Ehrung und Förderung von Kinder- und Jugendhilfsprojekten – Landespreisträger Bayern Kinderschutzbund Kempten e.V.

Ehrung und Förderung von Kinder- und Jugendhilfsprojekten – Landespreisträger Bayern Kinderschutzbund Kempten e.V.

Verleihung des 9. Town & Country Stiftungspreises: ausgezeichnetes soziales Engagement für Kinder und Jugendlich

Erfurt, 24. November 2021 – Bereits zum neunten Mal wurde 2021 der Town & Country Stiftungspreis ausgelobt. Dieser fördert jedes Jahr 500 gemeinnützige Einrichtungen und Initiativen aus ganz Deutschland mit jeweils 1.000 Euro, die sich für körperlich, geistig und sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen. Eine eigens gebildete Jury wählt daraus je Bundesland noch einmal ein besonders herausragendes Beispiel: Diese 16 Projekte wurden am 19. November 2021 in feierlichem Rahmen ausgezeichnet und erhielten jeweils zusätzliche 5.000 Euro.Zudem vergab die Stiftung in diesem Jahr einen Sonderpreis für ein gemeinnütziges Kinderhilfsprojekt im internationalen Ausland. Das jährliche Gesamtvolumen der Unterstützung durch den der Town & Country Stiftungspreis beträgt annähernd 600.000 Euro.

Diesjähriger Preisträger des 8. Town & Country Stiftungspreises für den Freistaat Bayern ist der DKSB e. V. KV Kempten mit „MiKi – dein Sprungbrett“.
Seit 15 Jahren werden im Projekt „MiKi – dein Sprungbrett“ des Kinderschutzbundes Kempten e. V. Grundschulkinder mit und ohne Migrationshintergrund viermal wöchentlich in familiärer Atmosphäre betreut und gefördert. So schafften bereits 65 Kinder wider Erwarten den Sprung auf eine weiterführende Schule, ohne eine Klasse wiederholen zu müssen. Der Betreuungsschlüssel liegt bei maximal 1:2, mit höchstens acht Kindern gleichzeitig. Förderungen und Spenden decken die Projektkosten zu 95 Prozent. Die Eltern der betreuten Kinder zahlen nur einen kleinen Beitrag zum Mittagessen. 
 
Kornelia Ebert, Projektleiterin von „MiKi“, ist sichtlich stolz auf die Würdigung durch den Town & Country Stiftungspreis: „Natürlich freuen wir uns sehr über den Landespreis für Bayern. Dabei ist uns die Anerkennung unserer Arbeit und unserer Erfolge mindestens ebenso wichtig wie die finanzielle Unterstützung. So macht es noch mehr Freude, die Chancen von Kindern zu verbessern. Ziel ist es, die Kinder psychisch und physisch zu stärken mit Blick auf Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Wir setzen an den Stärken der Kinder an, wollen den Blick weg von Defiziten und Versäumnissen lenken.“
 
Alle Landespreisträger wurden zudem für den Deutschen Engagementpreis 2022 nominiert, den Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Für diesen können die Ausgezeichneten aller in Deutschland vergebenen Engagementpreise nominiert werden. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss großer deutscher Verbände der Zivilgesellschaft; gefördert wird der Preis vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, von der Deutschen Fernsehlotterie und der Deutsche Bahn Stiftung.
 
Engagierte Gäste mit einem gemeinsamen Anliegen: gleiche Chancen für junge Menschen
Wie sich im feierlichen Rahmen der Preisverleihung am gestrigen 19. November 2021 im Erfurter Kaisersaal zeigte, freut sich die Town & Country Stiftung über ein stetig wachsendes Netzwerk engagierter und loyaler Unterstützer:innen. Die meisten von ihnen sind Town & Country Lizenzpartner, die die Stiftung nicht nur materiell, sondern auch mit ihrem persönlichen Engagement tragen. 
 
Ausschreibung des 10. Town & Country Stiftungspreises 2022
Im nächsten Jahr wird der 10. Town & Country Stiftungspreis ausgelobt, in dessen Rahmen erneut 500 Projekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche mit je 1.000 Euro gefördert werden sollen. Die Bewerbungsphase wird voraussichtlich am 1. Februar 2022 beginnen – gemeinnützige Einrichtungen und Vereine, die die Bewerbungskriterien erfüllen, sind aufgerufen, sich zeitnah zu informieren und zu bewerben. 
 
Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hatte sich zunächst zum Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben später unter anderem durch den Stiftungspreis. Dank der kontinuierlichen Unterstützung der Stiftung durch die Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung bedürftigen Kindern und Familien beistehen. 
 
Die Town & Country Stiftung freut sich über weitere Unterstützer:innen. Informationen finden Sie unter: 
www.tc-stiftung.de 
www.tc-stiftung.de/stiftungspreis/

Hinweise